nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Saturday, 01. September 2012

Tortellini-Pfanne mit Zitronen-Petersilien-Bröseln

Lecker: Die knusprigen Brösel sind ein wunderbarer Kontrast zur cremigen Käsesauce. Bei den Tortellini könnt ihr jede beliebige Sorte wählen - ganz nach Geschmack.
Für  Portionen
Nährwerte pro Portion
Kalorien653 kcal
  aus Fett46%
  aus Kohlenhydraten39%
Eiweiß23 g
Fett34 g
Ballaststoffe2 g
Kohlenhydrate64 g
Tortellini-Pfanne mit Zitronen-Petersilien-Bröseln

Das Kochwasser für die Tortellini aufsetzen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

Die geriebene Zitronenschale mit einer Prise Salz unter die Semmelbrösel mischen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Brösel darin vorsichtig bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Vom Herd nehmen und die gehackte Petersilie unterheben, für später beiseite stellen.

Die Tortellini nach Packungsanweisung garen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren (größere Tomaten vierteln). Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und hacken.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Dann die Champignons, Tomaten und den Rosmarin dazugeben und 2-3 Minuten anbraten. Schließlich die Brühe und die Sahne dazugießen, alles aufkochen lassen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Den geriebenen Käse gut unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Tortellini unterheben.

Mit den Zitronen-Petersilien-Bröseln bestreuen und sofort servieren.

Nach einem Rezept aus der Zeitschrift "meine Familie & ich"