nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Saturday, 11. May 2013

Taboulé

Libanesischer Petersiliensalat

40 Minuten
Mit Minze und Zitrone erfrischt dieser Salat an heißen Sommertagen. Die libanesische Originalversion enthält nur wenig Bulgur und jede Menge Petersilie - viele europäische Geschmäcker scheinen dagegen eine bulgurlastigere Variante zu favorisieren. Ich habe versucht, den goldenen Mittelweg zu finden. Guten Appetit!
Für  Portionen
Nährwerte pro Portion
Kalorien251 kcal
  aus Fett46%
Eiweiß7 g
Fett13 g
Ballaststoffe6 g
Kohlenhydrate26 g
Taboulé

Den Bulgur in einem Sieb kalt abbrausen, in eine Schüssel geben und mit kochend heißem Wasser übergießen. Quellen lassen und zwischendurch mit einer Gabel auflockern.

Währenddessen die Gurke schälen, mit einem Löffel entkernen und klein würfeln. Die Tomaten ebenfalls entkernen und klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Petersilie und Minze waschen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen und nicht zu fein hacken.

Den Bulgur durch ein Sieb abgießen und abkühlen lassen. Mit dem Gemüse und den Kräutern in einer Schüssel mischen.

Olivenöl und Zitronensaft unter den Salat mischen und mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken.

In Anlehnung an ein Rezept aus "Orientalische Vorspeisen" von Anissa Helou