nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Monday, 27. May 2013

Veggie-Bolognese mit Pilzhack

55 Minuten (aktiv: 25 Minuten, passiv: 30 Minuten)
Diese Bolognese-Variante ist komplett vegetarisch (ohne Parmesan sogar vegan), aber kommt dem Original geschmacklich ziemlich nahe. Dafür sorgt eine Mischung aus gehackten Pilzen, die ihr frei nach Geschmack zusammenstellen könnt.
Für  Personen
Nährwerte pro Person
Kalorien819 kcal
  aus Fett21%
Eiweiß36 g
Fett20 g
Ballaststoffe10 g
Kohlenhydrate124 g
Veggie-Bolognese mit Pilzhack

Die Pilze putzen, in der Küchenmaschine grob hacken und auf einem Backblech ausbreiten. Eine halbe Stunde an der Luft antrocknen lassen.

In der Zwischenzeit die Möhre und die Zwiebel schälen, den Sellerie putzen und alles in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch mit den Pilzen darin scharf anbraten. Die Gemüsewürfel dazugeben und 5 Minuten unter Rühren anbraten.

Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Die Dosentomaten und das Wasser angießen.

Die Gewürze und den Zucker unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 25 Minuten lang offen kochen.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen, abtropfen lassen und noch heiß mit der Sauce (Lorbeerblatt herausfischen!) mischen. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen und servieren.

Nach einem Rezept aus "Greenbox" von Tim Mälzer