nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Sunday, 28. June 2015

Bifteki mit warmem Bohnensalat

Griechisch inspirierte Frikadellen mit Schafskäse-Füllung - dazu gibt es einen warmen Salat aus weißen Bohnen und Kirschtomaten. Beides schmeckt aber auch ausgekühlt gut!
Für  Portionen
Nährwerte pro Portion
Kalorien556 kcal
  aus Fett45%
  aus Kohlenhydraten20%
Eiweiß44 g
Fett28 g
Ballaststoffe11 g
Kohlenhydrate29 g
Bifteki mit warmem Bohnensalat

Das Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, Ajvar, Salz und etwas Pfeffer gründlich verkneten. Die Hackmasse und den Feta in 8 Portionen teilen. Mit angefeuchteten Händen Frikadellen mit einem Fetawürfel in der Mitte formen. Falls die Bifteki nicht sofort gebraten werden sollen, mit Frischhaltefolie abdecken und bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

DIe Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Bohnen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Den Rucola waschen, trocken schleudern und die harten Stiele abschneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bifteki darin von beiden Seiten etwa 6 Minuten lang braten, bis sie gar sind. Herausnehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel ins Bratfett geben (wenn Vegetarier vom Salat mitessen wollen, einen Extratopf nehmen und nochmals 1 TL Olivenöl darin erhitzen) und andünsten. Die Bohnen mit dem getrockneten Thymian dazugeben und zwei Minuten mitbraten. Schließlich die Tomatenhälften unterheben und nochmals kurz weiterdünsten.

Die Bohnen in eine Schüssel umfüllen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und den Rucola unterheben.

Mit den Bifteki servieren.

Nach einem Rezept aus "Expresskochen Low Carb" von Inga Pfannebecker