nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Friday, 07. February 2014

Tiramisù

(aktiv: , passiv: )
"Zieh mich hoch" lautet die deutsche Übersetzung dieses italienischen Desserts, und den Namen hat die herrlich cremige Kalorienbombe auch verdient. Da hier rohes Ei verarbeitet wird, bitte nur ganz frische Eier verwenden und das Tiramisù - insbesondere bei warmem Wetter - nicht zu lange aufbewahren.
Für  Portionen
Nährwerte pro Portion
Kalorien588 kcal
  aus Fett52%
  aus Kohlenhydraten38%
Eiweiß10 g
Fett34 g
Ballaststoffe2 g
Kohlenhydrate57 g
Tiramisù

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen.

Eigelbe und Puderzucker in einer Schüssel schaumig rühren. Den Mascarpone unterrühren, dann den Eischnee vorsichtig unterheben.

Kaffee und Amaretto in einem Suppenteller vermischen. Die Löffelbiskuits kurz (!) eintunken und abwechselnd mit der Creme in eine große Form oder 6 Dessertgläser einschichten. Dabei mit den Löffelbiskuits beginnen und mit einer Schicht Creme aufhören.

Mit Kakaopulver bestäuben und 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.