nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Wednesday, 08. April 2015

Italienisches Linsen-Bohnen-Allerlei

(aktiv: , passiv: )
Die Minestrone-Mischung für diese deftige Suppe erhält man außerhalb Italiens am ehesten in der Feinkost- oder Bio-Ecke eines gut sortierten Supermarktes. Ansonsten könnt ihr euch auch eure ganz persönliche Mischung zusammenstellen, zum Beispiel aus Wachtelbohnen, weißen Bohnen, halbierten Erbsen, roten Linsen, Mungbohnen, Getreide...
Für  Teller
Nährwerte pro Teller
Kalorien251 kcal
  aus Fett7%
  aus Kohlenhydraten66%
Eiweiß13 g
Fett2 g
Ballaststoffe7 g
Kohlenhydrate42 g
Italienisches Linsen-Bohnen-Allerlei

Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Zwiebel, Möhren und Kartoffeln schälen und würfeln.

Das Gemüse zusammen mit der Brühe, den Tomaten und der Minestrone-Mischung in einem großen Topf aufkochen. Den Deckel auflegen und alles bei mittlerer Hitze etwa 50 Minuten lang kochen. Je nach Zusammenstellung der Hülsenfrüchte kann sich die Garzeit etwas verändern — daher am Besten einen Löffel probieren und die Suppe gegebenenfalls noch einige Minuten länger garen.

Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blättchen grob hacken. Die Suppe mit Sojasauce, Salz (vorsichtig — die Sojasauce ist schon salzig!) und Cayennepfeffer abschmecken. Mit dem gehackten Basilikum bestreut servieren.