nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Saturday, 13. June 2015

Spargeloni

(aktiv: , passiv: )
Für diesen Auflauf eignen sich nur sehr schlanke Spargelstangen. Wenn es beim Füllen der Cannelloni trotzdem einmal eng wird, die Nudeln vorsichtig der Länge nach aufbrechen und beide Hälften um die Spargelstange klemmen. Passt!
Für  Personen
Nährwerte pro Person
Kalorien898 kcal
  aus Fett61%
  aus Kohlenhydraten21%
Eiweiß37 g
Fett61 g
Ballaststoffe6 g
Kohlenhydrate48 g
Spargeloni

Den Spargel schälen (bei grünen Spargel am unteren Drittel notwendig) und die harten Enden abschneiden. Die Schinkenscheiben halbieren und jede Hälfte mit je 1 TL Frischkäse bestreichen. Die halbierten Scheiben mit der langen Seite fest um je eine Spargelstange wickeln und in eine Cannelloni-Rolle stecken. Die Röllchen in einer Auflaufform verteilen.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, weiße und hellgrüne Teile in feine Ringe schneiden. Das Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln.

Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten. Die gestückelten Tomaten samt Sauce und die Schlagsahne dazugeben und alles aufkochen lassen. Das gehackte Basilikum dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über die Cannelloni gießen und etwa 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach 20 Minuten mit den Mozzarellawürfeln bestreuen und fertig backen.

Nach einem Rezept aus der Zeitschrift "Für jeden Tag"