nom3

(m)eine Rezeptsammlung

Thursday, 16. April 2015

Spanischer Apfelkuchen

Bizcocho de canela con manzana

(aktiv: , passiv: )
Zimt, Rum und Rosinen geben diesem saftigen Apfel-Rührkuchen ein besonders intensives Aroma. Soll lieber kein Alkohol im Kuchen sein, kann er auch problemlos durch Orangensaft ersetzt werden.
Für  Kuchenstücke
Nährwerte pro Kuchenstück
Kalorien380 kcal
  aus Fett49%
  aus Kohlenhydraten37%
Eiweiß7 g
Fett21 g
Ballaststoffe3 g
Kohlenhydrate36 g
Spanischer Apfelkuchen

Die Äpfel schälen und vierteln, die Kerne entfernen. In Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft, dem Rum und den Rosinen mischen. Zudecken und etwa 1 Stunde zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann einzeln die Eier einrühren. Mehl, Backpulver, Mandeln, Kakao und Zimt mischen und nach und nach unter den Teig rühren. Zum Schluss die Apfelmischung unterheben.

Den Teig in die Springform füllen und etwa 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Den Kuchen vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben.